Mach deine leere Unterkunft
zum Zufluchtsort!

Unser Angebot ist für dich gratis.
Du überbrückst damit deinen Corona-Leerstand.

Deine Ferienwohnung steht leer?
Biete sie doch als Zuflucht an.

Deine Unterkunft kann kurzfristig aus der Not helfen.

Wir wollen den Frauenhäusern einen Zugang zu Ausweichplätzen ermöglichen.
Schon vor der Corona-Krise gab es dort zu wenige freie Plätze.
Nun lebten wir #stayhome, was die Distanz innerhalb einer Familie für viele unmöglich machte. Inzwischen ist #stayhome vorerst aufgehoben, was bleibt sind Ungewissheit, Frust und Existenzängste. Die häusliche Gewalt nimmt zu. Aktuelle Berichte aus Frauenhäusern und diversen Beratungsstellen bestätigen, dass der Bedarf an Schutzräumen stark angestiegen ist. Gleichzeitig stehen aufgrund der Reisebeschränkungen zahlreiche Ferienunterkünfte leer. Diese könnten während der Krise zu Zufluchtsorten werden.

Neben Ferienunterkünften, können auch kirchliche- und soziale Einrichtungen, Bistümer, Unterkünfte freier Träger u.v.m. als Zuflucht angeboten werden. Wichtig ist nur, dass die Sicherheitskriterien erfüllt werden, die wir unten aufgelistet haben.

Deine Vorteile als Zufluchtsgeber*in!

Egal ob für Ferienwohnung, Appartement, Mietwohnung, kirchliche oder soziale Einrichtung

Erklärung – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Deine Unterkunft
ist leer
Deine Unterkunft
als Sichere zuflucht

Mietzahlungen fehlen

Laufende Kosten nicht gedeckt

Kein Leben in der Bude

Mietzahlung

Laufende Kosten gedeckt

Endlich wieder Leben in der Bude

Du hast jemandem geholfen!

Ich will meine Unterkunft anbieten

Welche Anforderungen muss deine Wohnung erfüllen?

Eigentlich ist es fast überall Standard, trotzdem möchten wir es besonders hervorheben.

1.

Deine Wohnung muss eine separate, abschließbare Unterkunft sein.

2.

Küche, Bad und Waschmaschine müssen sich innerhalb der abschließbaren Unterkunft befinden.

3.

Die Mietdauer beträgt mind. 14 Tage und kann bis zu 6 Monaten aber auch gern länger dauern. Du entscheidest!

Darüber hinaus ist alles, was zur Sicherheit deiner Gäste beiträgt natürlich von Vorteil, z.B. ein Türspion, Gegensprechanlage, ein separater Eingang – oder wenn die Wohnung nicht im Erdgeschoss liegt.

Wir wissen, dass bei unserem Vorhaben viele Fragen aufkommen.
Deshalb greifen wir hier die häufigsten heraus.

Mehr Antworten in unseren FAQ

Deine Frage ist nicht beantwortet? Dann schreib uns gern eine E-Mail an kontakt@sichere-zuflucht.de.

Sicherheit – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Sicherheit

Deine Daten und die zu deiner Unterkunft werden nur an uns übermittelt. Sie sind nur von registrierten Frauenhäusern innerhalb Deutschlands einsehbar. Unser Portal ist nicht öffentlich. So gewährleisten wir den größtmöglichen Schutz für die Frau, ggf. deren Kinder, deine Unterkunft und auch dich.

Das Frauenhaus berät dich auch bei allen Fragen zum Thema Sicherheit, die sich auf das persönliche Umfeld der Frau, Haftung bei Schäden und Verantwortlichkeiten beziehen.

Finanzierung – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Geld
  • Wir als sichere-zuflucht.de sind ausschließlich Vermittler

  • alle Verträge werden zwischen Zufluchtsgeber und den Frauen/ggf. einem Frauenhaus geschlossen

  • Wird deine Unterkunft als Zufluchtsort vermietet kannst du natürlich Miete verlangen. Den Preis legst du selbst fest. Wir bitten dich aber um Fairness.

  • Möchtest du gratis vermieten, ist das ein ganz besonderes Geschenk!

  • Du kannst deine Wohnung auch weiterhin an Gäste vermieten. Stelle im Portal einfach die Zeiten ein, zu denen sie frei ist.

Covid19 – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Corona?

Gerade jetzt in der Corona-Zeit ist deine Unterkunft eine wertvolle Hilfe für die Frauenhäuser.
Die Frauenhäuser sind zwar sehr bemüht, die Abstands- und Hygieneregeln strikt zu befolgen, mit einer geringen Belegung im Haus ist das aber wesentlich leichter umzusetzen.

Sollte eine Frau und deren Kinder in deiner Unterkunft an Covid-19 erkrankt sein, gelten die ortsüblichen Bestimmungen – wie für alle anderen auch.

Wohnung – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Mietvertrag?

Eins vorweg, die Frauen sind allesamt in der Lage sich selbst und ihre Kinder zu versorgen. Viele haben einen geregelten Tagesablauf und verfügen über ein eigenes Einkommen.
Der Mietvertrag wird in der Regel zwischen dir als Zufluchtsgeber und der Frau geschlossen. In manchen Fällen übernimmt das aber auch das Frauenhaus.

Support – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Beratung vor Vermittlung

Kommt deine Unterkunft für ein Frauenhaus in Frage, wird es sich bei dir melden. Bevor die Vermietung beginnen kann, werdet ihr ein Gespräch führen in dem ihr beiderseits alle wichtigen Fragen klären könnt. Die Vermittlung zwischen dir und der Frau übernimmt immer das Frauenhaus.
Je nach Bedarf wird die Frau auch während ihres Aufenthaltes in deiner Unterkunft vom Frauenhaus begleitet.

Du hast nichts zu verlieren!
Aber du kannst die Chance nutzen, jemandem ein erleichtertes Lächeln zu schenken.

Ein Projekt des
WirVsVirus – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser
Unterstützt von
Solution Enabler – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an FrauenhäuserProject Together – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an FrauenhäuserFrauenhauskoordinierung – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an FrauenhäuserNebenan.de – Sichere Zuflucht – eine Plattform für die Vermittlung von Wohnungen an Frauenhäuser